Referenzen

Westfalen Hengst *2017
Schwarzgold – Krack C – Jazz – Rubinstein

Wie sein Vater, der hoch im Blut stehende Trakehner Rapphengst Schwarzgold, verkörpert dieser Junghengst Modernität und Leistung bei bestechendem Typ. In den Jahren 2012 bis 2015 war Schwarzgold vier Mal in Folge zum Bundeschampionat nominiert und wurde 4-jährig Champion der Trakehner beim Bundesturnier in Hannover. Zwischenzeitlich ist er in der Schweren Klasse der Dressur angekommen.

Die Mutterstute unseres schicken Junghengstes befindet sich nach wie vor in unserer Zucht und verfügt über ein Pedigree von besonderer Qualität. Mit den Legenden Krack C – Jazz und Rubinstein gibt sie höchste Dressurveranlagung an ihre Nachkommen weiter und stellte dies bereits mit weiteren hochkarätigen Fohlen unter Beweis.

verkauft an die Olympionikin Ingrid Klimke nach Münster

Oldenburger Stute *2015
Foundation – Sir Donnerhall – Rubinstein

Die Vereinigung der Blutlinien von Foundation mit der Erfolgsanpaarung Sir Donnerhall mit Rubinstein geben dieser jungen Stute sportlich und züchterisch alles mit und lassen keine Wünsche offen. Sie absolvierte ihre Leistungsprüfung mit einer Gesamtnote von 7,8 und wurde vierjährig erfolgreich in Reit- und Dressurpferdeprüfungen vorgestellt. Sie entstammt – wie unsere Zuchtstute von Danone – Eskardo – De Niro – Rubinstein dem Erfolgsstamm der Silberranke 

Ihre Mutter ist die Vollschwester des Hengstes “Sir Rubinstein“ der unter Bernadette Brune viele Jahre hoch erfolgreich im international Tunriersport aktiv war. Im Erfolgsstamm der Silberranke finden sich zahlreiche gekörte Hengeste wie Signore Rubinstein, Freischütz, Rubinero, His Lordliness, Step of Magic oder Sirano de Luxe.

Ihr Halbbrunder Valerian vom Bundeschampion Valverde wurde als Fohlen auf der Nodric Sales Auction in Dänemak 2019 mit einen Zuschlagspreis von 61.000 EUR versteigert.

verkauft nach Süddeutschland

Bayern Stute *2015
Franziskus – Florestan – Don Gregory

Franziskus brachte anlässlich der 20. NRW-Hauptkörung 2010 in Münster-Handorf das Publikum „zum Schwärmen“. Der Prämienhengst, den wir züchterisch bereits mehrfach hoch erfolgreich eingesetzt haben und dessen Karriere bereits mit dem Qualifikationssieg zum Deutschen Fohlenchampionat begann. Brillante Typausprägung und bedeutender Rahmen, erstklassige Dreiteilung des Körpers bei viel Harmonie und hervorzuhebender Korrektheit, prädestinieren ihn zum Dressurpferd für höchste Ansprüche.

Die Inzucht über Fidermark auf den legendären Florestan bringt dieser typgeprägten und temperamentvollen Jungstute sportlich und züchterisch ein wertvolles Erbe und stellt Grand-Prix-Hengste in vier Generationen. 92 Söhne des legendären Florestan erhielten ein positives Körurteil und 237 Töchter wurden mit der Staatsprämie ausgezeichnet. In dritter Generation der Hengst Don Gregory, der selbst seinerzeit im Viereck bis zur Grand Prix-Klasse erfolgreich, stellte zehn gekörte Hengste, darunter der Oldenburger Siegerhengst, zweifache Bundeschampion, Dressurpferde-Weltmeister und S-Dressur-erfolgreiche Don Davidoff sowie der HLP-Sieger und bis Grand Prix siegreiche Day Dream.

verkauft nach Hannover

%d Bloggern gefällt das: